Aktuelle Kurse und Workshops

Open Dance Room

monatlich

Du hast Lust, lebendigen Tanz kennenzulernen oder hast bereits „Pure Grounding“ absolviert und möchtest gerne tänzerisch „am Ball“ bleiben?

Dann sind die offenen Tanzabende genau das Richtige für dich. Hier verbinden wir zum Thema des Abends Tanz, Bewegung und Körperarbeit ganz fließend miteinander.

Elemente aus der Kinesiologie, TCM und Embodiment Movement lasse ich auch hier immer wieder mit einfließen – das Augenmerk der Stunde liegt am fließenden Ablauf und Kennenlernen unterschiedlicher Formen von Bewegung, Körperwahrnehmung und Tanz, die jedesmal aufs neue aus dir entstehen dürfen.

Du brauchst keinerlei Tanz-Vorkenntnisse mitbringen. Die Liebe zur Bewegung und die Neugier auf intuitiven und lebendigen Tanz sollte natürlich vorhanden sein.

Loslassen – Krafttanken – zur Mitte finden.

 

TERMINE dienstags:

11.4.  |  9.5.  |  6.6.

Kosten: 30,– Euro pro Abend
(Termine einzeln buchbar)

Uhrzeit: 19.30 – 21:00 Uhr

Ort: „Raum der Sonne“, Schulgasse 8, 2000 Stockerau (über „Veggie Bräu“)

Anmeldeschluss: jeweils zwei Tage vor dem Abendtermin

Pure Grounding – Basis Kurs

10 Wochen – 6 Abende

Auf unserer mehrwöchigen Reise begleite ich dich als Teilnehmer:in einer konstanten Gruppe dabei, über unterschiedliche Zugänge zu lebendigem, intuitivem Tanz und natürlicher Körperregulation zu finden.

Auf Basis der Fünf Elemente der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin), der Kinesiologie sowie dem Embodiment Movement tauchen wir tief in unseren Körper ein.

Die Elemente-Lehre in Theorie und Praxis sind das Herzstück der Workshops und die Grundlage für die Körperwahrnehmung, die Bewegung und vor allem für den Tanz.

Reflexionsrunden, Austausch und gezielte Aufgabenstellungen für den Zeitraum bis zum nächsten Abend helfen dabei, den Charakter der 5 Elemente in Verbindung mit Bewegung und Tanz in deinen Alltag zu integrieren.
Im Laufe jeder Unterrichtseinheit erhältst du von mir ein Handout mit allen wichtigen Infos zum Inhalt des Abends.

 

TERMINE dienstags:

21.3.  Schnuppertermin 19:30 – 20:30 Uhr (15 Euro)

28.3.  | 18.4.  |  2.5.  |  16.5.  |  30.5. | 13.6.

Kosten: 240 Euro für 6 Abende inkl. Skript

Uhrzeit: 19.30 – 21:00 Uhr

Ort: „Raum der Sonne“, Schulgasse 8, 2000 Stockerau (über „Veggie Bräu“)

Anmeldeschluss: 12.3.2023

Workshop-Reihe | Eine Reise durch die Fünf-Elemente-Lehre der TCM

5 Termine (im monatlichen Abstand)

Du hast Lust Lebendigen Tanz zu erleben und die Elemente in monatlichen einzelnen Workshops genauer ergründen? Dann bieten die Nachmittage im Rahmen der „Gesunden Gemeinde Leobendorf“ eine wunderbare Möglichkeit dazu. Hier kannst du wählen, ob du dich in nur ein Element oder den ganzen Elementzyklus vertiefen möchtest.

Die Inhalte sind ähnlich wie bei „Pure Grounding“, die Einheiten jedoch einzeln und unabhängig voneinander aufgebaut und erlebbar.

Auf Basis der Fünf Elemente der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin), der Kinesiologie sowie dem Embodiment Movement tauchen wir tief in unseren Körper ein.

Die Elemente-Lehre in Theorie und Praxis sind das Herzstück der Workshops und die Grundlage für die Körperwahrnehmung, die Bewegung und vor allem für den Tanz.

Ein Skript mit gezielten Aufgabenstellungen hilft dabei, die Selbsterfahrung auch im Alltag umzusetzen.

 

Gesunde Gemeinde Leobendorf
TERMINE
 samstags:
18.2.23 – Erde* | 11.3.23 – Metall | 22.4.23 – Wasser | 13.5.23 – Holz | 17.6.23 – Feuer

Kosten: 40,– Euro pro Workshop inkl. Skript
(Termine einzeln buchbar)

Uhrzeit: 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Pfarrzentrum Oberrohrbach (Gemeinde Leobendorf)
Kirchenweg 7, 2105 Oberrohrbach

Anmeldeschluss: jeweils 2 Tage vor dem Termin

*entfällt und wird bei entsprechendem Interesse nach Terminabstimmung nachgeholt

FAQs zu den Angeboten

Dies ist kein klassischer Tanzkurs, wie du ihn vielleicht aus einer Tanz- oder Ballettschule kennst. Hier lernst du eine Form des Intuitiven Tanzes und der Körperarbeit kennen.

In diesem Kurs bekommst du somit ganz viele Werkzeuge in die Hand, um einen sensibleren Zugang zu deinem Körper in den Alltag zu integrieren. Das heißt, wir tanzen nicht nur miteinander, sondern ich gebe dir viel Hintergrundwissen zur TCM und zur ganzheitlichen Körperarbeit mit Impulsen aus dem Embodiment /der Körperregulation weiter. Die Begriffe erkläre ich dir in den nächsten Fragen.

All meine Erfahrungen als Tänzerin, Kinesiologin, Entspannungs- und Gesundheitstrainerin sowie meine Selbsterfahrung aus laufenden Fort- und Weiterbildungen fließen in die Abende mit ein.

Embodiment heißt auf Deutsch „Verkörperung“ und befasst sich mit dem Zusammenspiel von Körper, Psyche und Umwelt.

Jeder Körper ist in der Lage sich selbst wieder zu regulieren und aus einem Spannungszustand in eine Entspannung zu gelangen. Stress kann in unserem Körper eine ständige Alarmbereitschaft auslösen, die sich dann in vielen unterschiedlichen Symptomen wie Unruhe, Erschöpfung, Verspannung uvm. äußert. Durch gezielte Tools des Embodiment Movements lernen wir die Spannung wahrzunehmen und dem Körper den Raum zu geben, durch Bewegung wieder von alleine in einen ausgeglichenen Zustand zu kommen.

Die Grundlagen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sind eine Lebensphilosophie in der die Fünf Elemente (Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer) im Mittelpunkt stehen. Allen Elementen sind Jahreszeiten, Lebensphasen, Gefühle, Organe, Muskeln, Meridiane, Farben, Geschmäcker und vieles mehr zugeordnet. Befindet sich unser Körper durch Stress oder Erkrankung im Ungleichgewicht, so ist der Energiefuss eines oder mehrerer Elemente blockiert. Die TCM ist ebenfalls die Grundlage der Kinesiologie, die sich damit beschäftigt, dass der Körper durch eine sanfte Balance gezielt reguliert werden kann.

Der Tanz bietet wunderbar viele Möglichkeiten die Energie wieder in Fluss zu bringen und Blockaden gezielt gegenzusteuern.

Jeder Abend ist einem bestimmten Thema gewidmet, das mit einem Element aus der TCM in Verbindung steht.

Zu Beginn starten wir mit sanften Übungen zur Körperwahrnehmung und fokussieren das Ankommen bei uns. Nach ausgiebigem Aufwärmen gehen wir in die Bewegung und den lebendigen Tanz. Anschließend vertiefen wir uns theoretisch und praktisch in das Wissen der TCM – verschiedene Aufgabenstellungen leiten dich in DEINE Art des Tanzes. Das kann ganz sanft sein oder auch mal eine ganz wilde Form annehmen. Die Musik leitet dich wunderbar in deine Bewegung. Ganz wichtig: du bewegst dich so, wie es für DICH und DEINEN Körper gut ist. Ich gebe manchmal leichte Choreografien vor, aber der Tanz darf entstehen – in dir und in der Gruppe.
Dehnungen und unterschiedliche Formen von Entspannungsverfahren lassen den Abend ruhig ausklingen. Am Ende der Einheit erhältst du von mir immer eine Zusammenfassung mit praktischen Übungen und drei verschiedenen (freiwilligen) Aufgaben für die kommende Woche.
Ich baue auch immer Reflexionsrunden ein, denn für mich ist es ganz wichtig zu wissen, wie es dir im Kurs geht und welche Erfahrungen du sammelst.

Jeder Abend ist einem bestimmten Thema gewidmet.

Zu Beginn starten wir mit sanften Übungen zur Körperwahrnehmung und fokussieren das Ankommen bei uns. Nach ausgiebigem Aufwärmen gehen wir in die Bewegung und den lebendigen Tanz.
Gemeinsame (einfache) Choreografien, freier improvisierter Tanz, als auch  Übungen zu zweit und in der Gruppe begleiten dich kurzweilig durch den Abend.

Ganz wichtig: du bewegst dich so, wie es für DICH und DEINEN Körper gut ist. Das kann ganz sanft sein oder auch mal eine ganz wilde Form annehmen. Die Musik leitet dich wunderbar in deine Bewegung.

Unterschiedliche Formen von Entspannungsverfahren, Dehnungen, Meditationen und ein kurzer Austausch lassen den Abend ruhig ausklingen.

In Pure Grounding besteht eine fixe Gruppe von Teilnehmerinnen, wir treffen uns alle zwei Wochen über 2,5 Monate – dadurch geht die Arbeit viel tiefer, da sich die Gruppe auch gegenseitig mit ihren Erfahrungen und Feedbacks zur Körperwahrnehmung begleitet. Immer wieder wurden von Teilnehmerinnen die wunderbare Gruppendynamik geschätzt, die entstanden ist.

So wie bei den Workshops ist jede Einheit einem bestimmten Element gewidmet, wobei es bei Pure Grounding noch eine Extra Einheit gibt zu allen Elementen.

Die Workshops sind einzeln buchbar und haben ähnliche Inhalte wie Pure Grounding, sind jedoch etwas allgemeiner gehalten. Somit kann ich bei jedem Workshop die TeilnehmerInnen abholen und führe sie ein in die Welt des Tanzes, des Körpergefühls, der TCM und den dazugehörigen Element. Auch hier gibt es ein Skript mit der Zusammenfassung und Aufgabenstellungen für den Alltag.

Die Musik ist für mich das Herzstück der Abende. Durch sie gelangen wir noch viel besser in die Körperwahrnehmung.

Ich arbeite in meinen Workshops und Kursen mit ganz unterschiedlicher Musik – vor allem die weltliche Musik bietet so viele wunderbare Möglichkeiten, in Bewegung zu kommen. „Weltlich“ bedeutet Musik aus vielen unterschiedlichen Kulturen dieser Erde. Rhythmische Sequenzen dienen vor allem der Erdung, ruhigere der gezielten Körperwahrnehmung und dem „Tieftauchen“.

Absolut! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Liebe zur Bewegung und zum Tanz sollten natürlich vorhanden sein – ebenso das Interesse an ganzheitlicher Körperarbeit und der Theorie und Praxis der TCM.

Du hast noch Fragen zu meinen Angeboten? Dann kontaktier mich gerne!

Der Kurs „Pure Grounding“ kann nur mit einer Einmalzahlung via Überweisung oder in Bar beglichen werden. Die Honorarnote dazu bekommt jede/r Teilnehmer/in per Mail zugesendet.

Der Schnupperabend sowie die erste Einheit kann einzeln gebucht werden, ab dann nur mehr der Kurs als ganzes.

Absagen:
Erster Abend: Der Termin kann bis zu 24 Stunden davor abgesagt werde – bei zu kurzfristiger Absage vor dem Kurs oder Nichterscheinen bitte ich um Verständnis, dass ich diese Einheit in Rechnung stelle.

Laufender Kurs: wird bei Buchung des Kurses eine laufende Kursstunde versäumt, kann dieser leider nicht nachgeholt werden, da der Kurs auf sechs aufeinander aufbauende Einheiten beschränkt ist. Das Skript zur versäumten Kurseinheit steht dir trotzdem zur Verfügung und wird per Mail mit ein paar Infos von mir zugeschickt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit einen Open Dance Room zu besuchen, so dass die bezahlte Einheit nicht verfällt.
Rückerstattungen einzelner Kursabende sind nicht möglich.

Feedback von TeilnehmerInnen

„Bernadette schafft bei ihren Kursen und Workshops einen Raum, der Leichtigkeit vermittelt und trotzdem unglaublich tief geht und viel bewegt – zuerst den Körper, dann Emotionen, Geist und Seele. Ich hab gelernt, mich wieder zu spüren und die Musik als Mittel für Stimmungen, als Kraftgeber und als Verbindung zu mir einzusetzen“

„Durch Pure Grounding lernte ich, mich mehr zu spüren, entspannter zu sein und dadurch Grenzen setzen zu können. Die Power und die Gemeinschaft war in der Gruppe stark spürbar“

„Fühle mich weicher, klarer, fokussierter, selbstverständlicher, verbundener“.