TANZ ist Leben, pure Erdung & die Verbindung zwischen Körper und Seele

Auf unserer sechswöchigen Reise begleite ich dich in einer konstanten Gruppe dabei, über unterschiedliche Zugänge zu lebendigen, intuitiven Tanz und natürlicher Körperregulation zu finden. Kräftige Rhythmen wechseln sich mit Musik zum Innehalten ab und sind das Herzstück der Abende. Mit auf dem Weg sind die Fünf Elemente der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) sowie Tools aus der Kinesiologie, die mit in die Seminare einfließen. Impulse aus dem Embodiment Movement führen dich hin zu einer neuen Körperwahrnehmung und zeigen eine neue Form des „in Kontakt Kommens“ mit dir.

Du bist neugierig geworden? Dann lies doch unten in den FAQs die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kurs.
Ich freue mich auf dich!

Termine für Herbst 2022 in Planung

FAQs zum Kurs

Dies ist kein klassischer Tanzkurs, wie du ihn vielleicht aus einer Tanz- oder Ballettschule kennst. Hier lernst du eine Form des Intuitiven Tanzes und der Körperarbeit kennen.

In diesem Kurs bekommst du somit ganz viele Werkzeuge in die Hand, um einen sensibleren Zugang zu deinem Körper in den Alltag zu integrieren. Das heißt, wir tanzen nicht nur miteinander, sondern ich gebe dir viel Hintergrundwissen zur TCM und zur ganzheitlichen Körperarbeit mit Impulsen aus dem Embodiment /der Körperregulation weiter. Die Begriffe erkläre ich dir in den nächsten Fragen.

All meine Erfahrungen als Tänzerin, Kinesiologin, Entspannungs- und Gesundheitstrainerin sowie meine Selbsterfahrung aus laufenden Fort- und Weiterbildungen fließen in die Abende mit ein.

Embodiment heißt auf Deutsch „Verkörperung“ und befasst sich mit dem Zusammenspiel von Körper, Psyche und Umwelt.

Jeder Körper ist in der Lage sich selbst wieder zu regulieren und aus einem Spannungszustand in eine Entspannung zu gelangen. Stress kann in unserem Körper eine ständige Alarmbereitschaft auslösen, die sich dann in vielen unterschiedlichen Symptomen wie Unruhe, Erschöpfung, Verspannung uvm. äußert. Durch gezielte Tools des Embodiment Movements lernen wir die Spannung wahrzunehmen und dem Körper den Raum zu geben, durch Bewegung wieder von alleine in einen ausgeglichenen Zustand zu kommen.

Die Grundlagen der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sind eine Lebensphilosophie in der die Fünf Elemente (Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer) im Mittelpunkt stehen. Allen Elementen sind Jahreszeiten, Lebensphasen, Gefühle, Organe, Muskeln, Meridiane, Farben, Geschmäcker und vieles mehr zugeordnet. Befindet sich unser Körper durch Stress oder Erkrankung im Ungleichgewicht, so ist der Energiefuss eines oder mehrerer Elemente blockiert. Die TCM ist ebenfalls die Grundlage der Kinesiologie, die sich damit beschäftigt, dass der Körper durch eine sanfte Balance gezielt reguliert werden kann.

Der Tanz bietet wunderbar viele Möglichkeiten die Energie wieder in Fluss zu bringen und Blockaden gezielt gegenzusteuern.

Jeder Abend ist einem bestimmten Thema gewidmet, das mit einem Element aus der TCM in Verbindung steht.

Zu Beginn starten wir mit sanften Übungen zur Körperwahrnehmung und fokussieren das Ankommen bei uns. Nach ausgiebigem Aufwärmen gehen wir in die Bewegung und den lebendigen Tanz. Anschließend vertiefen wir uns theoretisch und praktisch in das Wissen der TCM – verschiedene Aufgabenstellungen leiten dich in DEINE Art des Tanzes. Das kann ganz sanft sein oder auch mal eine ganz wilde Form annehmen. Die Musik leitet dich wunderbar in deine Bewegung. Ganz wichtig: du bewegst dich so, wie es für DICH und DEINEN Körper gut ist. Ich gebe manchmal leichte Choreografien vor, aber der Tanz darf entstehen – in dir und in der Gruppe. Dehnungen und unterschiedliche Formen von Entspannungsverfahren lassen den Abend ruhig ausklingen. Am Ende der Einheit erhältst du von mir immer eine Zusammenfassung mit praktischen Übungen und einer kleinen Aufgabe für die kommende Woche. Ich baue auch immer einen kurzen Austausch ein, denn für mich ist es ganz wichtig zu wissen, wie es dir im Kurs geht und welche Erfahrungen du sammelst.

Die Musik ist für mich das Herzstück
der Abende. Durch sie gelangen wir noch viel besser in die Körperwahrnehmung.

Ich arbeite in meinen Workshops und Kursen mit ganz unterschiedlicher Musik – vor allem die weltliche Musik bietet so viele wunderbare Möglichkeiten, in Bewegung zu kommen. „Weltlich“ bedeutet Musik aus vielen unterschiedlichen Kulturen dieser Erde. Rhythmische Sequenzen dienen vor allem der Erdung, ruhigere der gezielten Körperwahrnehmung und dem „Tieftauchen“.

Absolut! Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Liebe zur Bewegung und zum Tanz sollten natürlich vorhanden sein – ebenso das Interesse an ganzheitlicher Körperarbeit und der Theorie und Praxis der TCM.

Das versteh ich, schließlich gibt es solche Kurse nicht alle Tage. Buch doch einfach den ersten Abend und schau dir an, ob dir das Konzept gefällt. Wenn du bei dem einen Abend bleibst, bezahlst du 38 Euro. Wenn du gerne weitermachen möchtest, kommen alle sechs Abende inkl. des ersten Termins auf 210 Euro (Einmalzahlung).

Ja klar – ich leite monatlich einen Frauen.Kraft.Kreis in Stockerau. Dort lasse ich immer ganz viele Themen und Impulse aus den Kursinhalten einfließen. Mehr Infos findest du HIER: kraftGefühl

Du hast noch Fragen zum Kurs? Dann kontaktier mich gerne!

WANN
Dienstags, 17.5. – 21.6. 2022 | 19:00 – 20:30 Uhr

WO
 
„Raum der Sonne“ (über dem „Veggie Bräu“), Schulgasse 8, 2000 Stockerau

KOSTEN
210 Euro für 6 aufbauende Abende á 1,5 Stunden inkl. Handout – erster Abend einzeln buchbar (38 Euro) 

ANMELDESCHLUSS
16.5.2022

ANZAHL der TeilnehmerInnen:
mind. 5, max. 10